Schießwettkampf am 25.01.2015

Anlegen, anvisieren und…. Plopp!!
Und mit etwas Glück und noch mehr Können, hat man seine ersten 10 Ringe geschossen!
Je nach Altersklasse hat man 20-40 Schuss pro Bewerb (Luftgewehr, Luftpistole)
zu absolvieren und muss gute Konzentration und eine ruhige Hand beweisen.

Den Jedleseer Teilnehmer (17 an der Zahl)gelang dies mitunter ganz gut
an diesen Tag und so wurden immerhin 12 Potestplätze gewonnen.
Diese teilten sich gerecht wie folgt auf:
4x erster Platz, 4x zweiter Platz und  4x dritter Platz

Erster Platz:  
AK15/16 Kroihs Kassandra(Gewehr)
AK45+ Pipal Ursula (Pistole)
AK25+ Rimpf Michael (Pistole)
AK40+ Horak Werner (Gewehr)

Zweiter Platz:
AK13/14 Horak Patricia (Gewehr)
AK15/16 Weilinger Carmen (Pistole)
AK45+ Weilinger Martina(Pistole)
AK45+ Pipal Ursula (Gewehr)

Dritter Platz:
AK15/16 Kroihs Kassandra(Pistole)
AK15/16 Weilinger Carmen (Gewehr)
AK45+ Machold Doris(Pistole)
AK30+ Fischer Klaus(Pistole)

Die weiteren Ergebnisse gibt es HIER

Das Sportjahr 2015 aus Jedleseer Sicht!

Viele Sportveranstaltungen und Wettkämpfe werden alle Interessierte auch
2015 begleiten und wir denken, dass wohl für jedem etwas dabei sein wird.

Gleich im Jänner geht’s groß her mit dem Weltrekordversuch bei den
HobbySkiMeisterschaften am Semmering, bei dem jeder ein Teil des Rekordversuch
sein kann und Ende Jänner darf wieder geschossen werden beim Schießwettkampf
(Luftgewehr,Luftpistole).

Das Skirennen im Februar auf der Lammeralm wurde schon vorzeitig abgesagt
(Lift sperrt nicht auf), dafür haben aber die Kunstturnerinnen ihren ersten Auftritt
in Linz bei den Austrian Team Open.

Der März ist schon etwas dichter gepackt mit Ski/Boardercross, Volleyball und
Kunstturnen. Und der Höhepunkt ist das Wintersportwochenende des
TSV Jedlesee`s(bei Interesse kann man sich noch HIER anmelden)

„Der April macht was er will“- aber nicht mit uns. Die Turn10 Leistungsriege hat
ihren ersten Auftritt und dann gleich zweimal die Möglichkeit ihr Können zu zeigen.
Und die Kunstturnerinnen müssen auch nicht weit weg, denn ihr Wettkampf findet
diesmal in Wien statt.

Der Mai ist sehr dicht gepackt mit Turnwettkämpfen.Dreimal dürfen sich die
Kunstturnerinnen messen und reisen dafür von Wien über Gänserndorf bis nach
Salzburg. 
Für Turn10 stünden auch zwei Ereignisse an, wobei einer auswärts wäre(Rif/Hallein)
und beim Breitenturntag wird auch zur Leichtathletik eingeladen
(sofern ein passender Ort gefunden wird). Nicht unerwähnt bleiben sollte, 
das im Kunstturnen die Wiener und Österr. JugendmeisterInnen ermittelt werden
und im Turn10 die ÖTB-BundesmeisterInnen.

Im  Juni würde es für die Turn10 Leistungsriege ein Novum geben, denn zum ersten
Mal gäbe es die Möglichkeit bei einem länderübergreifenden Wettkampf mitzumachen
und zwar in Burghausen (D) im Rahmen des Bayrischen Landesturnfestes.
(wollen wir uns das entgehen lassen? :-) )
Die Nachwuchskunstturnerinnen messen sich beim Mini- Gym- Cup.
Am Bisamberg kämpft man wieder in einen LA 3-Kampf und der
TSV Jedlesee feiert sein Sommerfest zur Sonnwende.

Und kaum beginnen die Sommerferien können Interessierte
(zum ÖTB-Sommerlager) am Turnersee ins Kinder oder Jugendlager
(bei dem auch fürs BJTF in Schärding trainiert/vorbereitet wird). 
Und evtl. entsendet, bei genügend Interesse, der TSV Jedlesee auch eine
Abordnung an TeilnehmerInnen zum Bundesjugenturnfest in Schärding!

TSV-Jedlesee Sommerlager ist auch heuer wieder im August und erfreut sich
jährlich großer Beliebtheit bei jung und jünger.

Im September ist traditionell das Wiesenfestwochenende des
TSV Jedlesee(Kirtagwochenende) und wer sich wieder bei einem LA 3-Kampf
messen will, hat in Wildegg Sittendorf die Möglichkeit dazu.

Oktober ist für die Kunstturnerinnen der Jahreshöhepunkt mit den
Österreichischen Meisterschaften und (wie schon im Frühjahr) Breitenturntag II ,
sollte ein geeigneter Platz gefunden werden.

Dann bleibt noch der vorletzte Monat des Jahres, hier gäbe es wieder die Chance
ins kühle Nass zu springen und sich beim Schwimmwettkampf zu messen.
Und neben der (Turn10)MS-Meisterschaft gibt es den Jahreshöhepunkt für die
Turn10 Leistungsriege bei den Bundesmeisterschaften.
Und den Abschluss bestreiten die Kunstturnerinnen in Klagenfurt bei einem
Int. Wettkampf.

Und im Dezember wird sicher wieder mit dem TSV-Jedlesee weihnachtlich gefeiert!

Für mehr Details, sofern schon bekannt, schaut doch bitte in die Jahresübersicht
oder in den Terminkalender, auch, da es immer Änderungen geben kann, sei es
das Termine verschoben werden, das es  Absagen gibt, oder das noch Termine
dazukommen die bis jetzt noch nicht fixiert wurden.

Bei so viel Möglichkeiten die es heuer gibt an Veranstaltungen teilzunehmen,
würden wir jetzt schon um dementsprechende Unterstützung und Hilfe bitten.
Sei es als Helfer bei Wettkämpfen, Training, oder Festen, Kampfrichtern, organisieren
bzw. administrative Aufgaben für Wettkämpfe (speziell abseits des Turnens), usw…. 
Denn nur mit dieser Hilfe die keine „Kleinigkeiten“ sind, können wir erfolgreich sein.

Der TSV Jedlesee 1891 wünscht allen ein gesundes neues (Sport-) Jahr!

TSV Jedlesee Weihnachtsfeier 2014

Der TSV Jedlesee bedankt sich bei allen die am
Heurigen Weihnachtsfest mit dabei waren. 

Besonderen Dank an alle die mit ihren Beiträgen
(Gedichte vorlesen, Gesang, und Musikalisch)
für einen schönen vorweihnachtlichen und 
besinnlichen Abend gesorgt hatten.

In Diesen Sinne wünscht der TSV Jedlesee 1891
Allen ein besinnlichen Weihnachtsfest und einen
Guten Rutsch ins neue Jahr.

FOTOS

Alpen Adria Cup  FOTOS

Das Jahr neigt sich dem Ende und unsere Kunstturnerinnen
bestritten ihren letzten Wettkampf für Heuer.
Beim Alpen Adria Cup, bei dem Turnerinnen aus sieben Ländern
antraten, erreichte Sascha Huppmann im Level 3 dem 4. Rang.  
Und wurde somit beste Österreicherin, nur geschlagen von
Teilnehmerinnen aus Deutschland, Spanien und Rumänien,
die die ersten drei Plätze belegten.
Sarah Ruben unser Nachwuchsküken, die erstmals dabei war,
turnte sich gut auf dem 22. Rang von 28 Teilnehmerinnen.

Im Level 2 turnten Lisa Born und Kathrin Pappenscheller. Für
beide ging damit ein Intensivprogramm zu Ende, war es doch
der dritte Wettkampf innerhalb der letzten drei Wochen, die
sie von Brünn, nach Lustenau und schlussendlich nach Klagenfurt
führte. Bei großer internationaler Konkurrent konnte Lisa einen
sehr guten Wettkampf turnen und belohnte sich mit dem
5. Rang als zweitbeste Österreicherin.
Kathrin, die zurzeit auch mit einer längeren Verletzung kämpft,
konnte sich auf dem 9. Rang platzieren und wurde damit
fünfbeste Österreicherin.

Am nächsten Tag  beim Alpen Adria Kids-Cup turnte nochmals
Sarah Ruben und Finja Arndt als Team Jedlesee! Sarah erreichte
einen sehr guten 14. Rang. Am Balken stand sie das erste Mal alle
große Schwierigkeiten die sie schon im Turnprogramm hatte.
Handstand -Flick-Flack und freies Rad ( Rad ohne Hände).
Finja hatte leider keinen so guten Einstieg ins internationale Flair
eines Wettkampfes und landete im Hinterfeld.

 

 

68. Österr. Staatsmeisterschaften im Kunstturnen (Lustenau)

Am 22/23.11.2014 durften erstmals unsere Kunstturnmädls Lisa Born
und Kathrin Pappenscheller an den österr. Staatsmeisterschaften im
Kunstturnen teilnehmen.

Der Wettkampf wurde in der Elite u. Juniorenklasse ausgetragen.
Lisa und Kathrin starteten in der Juniorenklasse. Topplatzierungen waren
nicht zu erwarten, da ihre Konkurrentinnen bis zu drei Jahre älter waren.
So ging es in erster Linie darum, sich in der österreichischen Turnelite zu
etablieren.

Lisa turnte einen guten Wettkampf, konnte noch die letzten Unsicherheiten
am Balken beseitigen und turnte diesen somit ohne Sturz. Sie belegte unter
den 21 gestarteten
  Turnerinnen den 14. Platz.
Kathrin reihte sich als 15-te gleich hinter Lisa ein und wäre ihr zweiter Sprung
am Sprungtisch nicht missglückt (sie stürzte), hätte sie die kleine Sensation
geschafft und wäre im Gerätefinale der besten Fünf gestanden.

Wir gratulieren beiden Mädchen für die gute Leistung zum Einstieg
bei den "Großen" der Österr. Staatsmeisterschaften.
Immerhin, von ihrem Jahrgang 2002 die Jüngsten Turnerinnen, wurden
sie 2. Und 3. In der Reihenfolge der 2002 Jahrgänge.
Mädls, ich, wir, sind stolz auf euch, Christine und der gesamte
TSV-Jedlesee 1891

 

Slideshow

Keine Bilder!
loader

Vereinsgütesiegel